Preise und AGB

Stand: 1. Mai 2018

Im Piccolo Centro gehen wir davon aus, dass Sprachenlernen eine gewisse Zeit beansprucht. Bei uns hat sich bewährt : Kurse durch das Jahr, unterbrochen durch die Schulferien in Baden-Württemberg. Die Kurspreise sind errechnet auf der Basis von 9 Monaten Unterricht, bezahlt über 12 Monate. Außerdem biete ich Ihnen die Buchung von Privatstunden in freier Frequenz und Bezahlung an.

Sprachkurs in Kleingruppen 

90 Minuten, 3 bis 6 Teilnehmer,

1 x wöchentlich,

pro Person monatlich




65 €

Konversationskurs in Kleingruppen

90 Minuten, 3 bis 6 Teilnehmer,

1 x wöchentlich,

pro Person monatlich




65 €

Privatstunden durchgehend

60 Minuten, ein bis zwei Personen

1 x wöchentlich,

monatlich




125 €

Privatstunden individuell

Wer nur eine bestimmte Zahl an Stunden buchen möchte, ist hier richtig.

Wir treffen uns nach Vereinbarung, Sie bezahlen jede Stunde einzeln.





50 €


Hier können Sie mich direkt per Email kontaktieren:


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines

Für den Unterricht gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen. Der Kursteilnehmer erklärt, dass er auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) hingewiesen wurde und mit ihnen in vollem Umfang einverstanden ist.

2. Vertragsgegenstand

Die Angebote erfolgen stets freibleibend und sind in jeder Hinsicht unverbindlich. Die Durchführung und Vergütung wird durch die Art und Umfang des Auftrages bestimmt. Beide Vertragsparteien lassen dabei die erforderliche Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen walten.

Alle Vereinbarungen bezüglich der Unterrichtsform, Zeiten, Dauer und Inhalte werden ausschließlich mit der Geschäftsleitung des Piccolo Centro di Lingua e Cultura (PC) getroffen. Verstöße gegen das Wettbewerbsverbot werden strafrechtlich verfolgt.

3. Leistungen

Der Unterricht findet zu den vertraglich vereinbarten Uhrzeiten mit der entsprechenden Laufzeit statt. Eine Unterrichtseinheit erstreckt sich je nach Kursart über 60 Minuten oder 90 Minuten.

Wenn bis zu drei Tage vor Beginn eines Gruppenkurses die vertraglich vereinbarte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, hat das PC das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Bereits eingezahlte Beträge werden in diesem Fall zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

4. Allgemeine Teilnahmevoraussetzung

Der Kursteilnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein. Für Kursteilnehmer unter 18 Jahren bedarf es einer Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten.

5. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt persönlich bei der Geschäftsleitung. Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer zur Teilnahme an dem gebuchten Sprachkurs und zur Zahlung der Kursgebühr.

Nach Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung zur Zahlung der Kursgebühr. Das PC ist zur Annahme der Anmeldung berechtigt, aber nicht verpflichtet.

6. Zahlungsbedingungen

Die Rechnungsstellung erfolgt unmittelbar nach Eingang der verbindlichen Anmeldung. 

1. Regelmäßige Kurse mit unbegrenzter Laufzeit:

Der Rechnungsbetrag ist sofort und ohne Abzug fällig und ist zum jeweiligen Monatsende per Banküberweisung auf mein Konto bei der Sparkasse Freiburg zu entrichten

(IBAN: DE51 6805 0101 0002 0897 68 BIC: FRSPDE66XXX). 

2. Privatunterricht mit individueller Terminvereinbarung:

Der Rechnungbetrag wird in bar im Anschluss an die jeweilige Unterrichtseinheit entrichtet.

Zur Erbringung von Leistungen ist das PC nur verpflichtet, wenn die Kursgebühr vollständig bezahlt wird.

Für die Kursgebühr gilt der zum Zeitpunkt der Anmeldung vom PC angekündigte Preis. Bei Kursen mit vertraglich unbegrenzter Laufzeit ist eine Erhöhung der Kursgebühr nach billigem Ermessen zulässig. Dies muss jedoch mindestens 6 Wochen zuvor schriftlich angekündigt werden. In diesem Fall hat der Kursteilnehmer das Recht, innerhalb von 2 Wochen zum Monatsende zu kündigen.

7. Unterrichtsausfall

Der Kursteilnehmer verpflichtet sich, nicht zum Unterricht zu erscheinen, wenn er/sie so krank ist, dass für die Lehrkraft eine unmittelbare Ansteckungsgefahr besteht.

Unterricht, der vom Kursteilnehmer wegen Krankheit oder aus sonstigen Gründen, die der Kursteilnehmer zu vertreten hat, nicht wahrgenommen werden kann, entfällt ersatzlos. Ein Anspruch auf Rückvergütung der Kursgebühr oder Nachholung des Unterrichts besteht nicht.

Kann die Lehrkraft den Unterricht aufgrund Krankheit oder anderen Gründen nicht erteilen, so behält sich das PC das Recht vor, einen Ersatzdozenten mit gleicher Qualifikation als Vertretung einzusetzen. Sollte dies nicht möglich sein, so wird der Unterricht nachgeholt.

8. Rücktritt und Kündigung

Eine ordentliche Kündigung des Unterrichtsvertrages muss schriftlich erfolgen.

1. Regelmäßige Kurse mit unbegrenzter Laufzeit:

Diese Kurse können mit einer Frist von 6 Wochen zum Monatsende von beiden Seiten gekündigt werden. Bei Nichtkündigung verlängert sich der Vertrag jeweils auf unbestimmte Zeit mit Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Monatsende.

Gesetzliche Bestimmungen zur außerordentlichen Kündigung bleiben hiervon ungerührt.

2. Privatunterricht mit individueller Terminvereinbarung:

Diese Kurse haben eine Kündigungsfrist von zwei Wochen vor der letzten Stunde.

9. Versicherung

Der Kursteilnehmer ist für den erforderlichen Abschluss einer Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung selbst verantwortlich.

10. Haftung

Soweit das PC vertraglich oder aus anderen Gründen haftet, ist diese Haftung auf die Rückzahlung der Kursgebühr begrenzt. Fällt der Kurs infolge höherer Gewalt, Streik oder aus anderen Gründen, die das PC nicht zu vertreten hat, ganz oder teilweise aus, haftet das PC nicht für den Ausfall der von ihm zu erbringenden vertraglichen Leistungen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Das PC übernimmt keine Haftung für Schäden infolge Krankheit, Unfall, Verletzung oder Diebstahl. Das PC haftet nicht für Schäden und Leistungsstörungen aufgrund höherer Gewalt. Das PC haftet nicht bei nicht ordnungsgemäßer Durchführung von Fremdleistungen.

11. Datenschutz

Das PC handelt im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes und garantiert, dass mit Daten sorgfältig, den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend umgegangen wird.

Persönlichen Daten werden ohne Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Fotos und Videos, auf denen Teilnehmer oder Lehrpersonen erkennbar sind, werden grundsätzlich nur nach persönlicher Einwilligung veröffentlicht.

Bitte beachten Sie die ausführlichen Datenschutzhinweise auf dieser Seite im Menü "Datenschutzerklärung".

12. Salvatorische Klausel

Abweichungen von diesen AGB's erfordern die Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine wirksame ersetzt. Sollten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Teile davon unwirksam sein oder werden, so soll an die Stelle des unwirksamen Teils diejenige gesetzliche Bestimmung treten, die dem Sinn der ursprünglichen Vereinbarung wirtschaftlich am nächsten kommt.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen in unseren Räumen aus, sind im Internet unter www.piccolo-centro.com zugänglich und werden jedem Kunden auf Wunsch ausgehändigt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Parteien ist Freiburg im Breisgau.